Unser medizinisches Handeln und Selbstverständnis orientiert sich eng an der Fachdefinition sowie den Leitlinien der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin, siehe auch DEGAM_Zukunftspositionen.pdf).


Dies umfasst:

  • die primärärztliche Filter- und Steuerfunktion, insbesondere die angemessene und gegenüber Patient und Gesellschaft verantwortliche Stufendiagnostik und Therapie unter Einbeziehung von Fachspezialisten
  • die haus- und familienärztliche Funktion, insbesondere die Betreuung des Patienten im Kontext seiner Familie oder sozialen Gemeinschaft, sowie im häuslichen Umfeld
  • die Gesundheitsbildungsfunktion, insbesondere Gesundheitsberatung und Gesundheitsförderung
  • die Koordinations- und Integrationsfunktion, insbesondere die gezielte Zuweisung zu Spezialisten, die federführende Koordinierung zwischen den Versorgungsebenen, das Zusammenführen und Bewerten aller Ergebnisse und deren kontinuierliche Dokumentation sowie die Vermittlung von Hilfe und Pflege des Patienten in seinem Umfeld.
Der demografische Wandel und die gestiegene Lebensqualität im Alter erfordern eine Neubewertung des Alters. Seniorinnen und Senioren leben in Deutschland heute über 30 Jahre länger als noch vor 100 Jahren. Sie haben zudem die Chance ihr Leben im Alter bei guter Gesundheit aktiv zu gestalten.
Wir möchten Sie als Ihre Hausärzte dabei unterstützen und versorgen unsere PatientInnen mit unserer Qualifikation im Bereich Geriatrie- Altersmedizin- auch zu Hause oder im Altersheim bis zum Lebensende. Wir stehen Ihnen zur Seite.

Damit Sie Ihre Reise genießen können und Sie gesund zurückkehren, beraten wir Sie gerne kompetent (Mitglied im Deutschen Fachverband Reisemedizin www.fachverband-reisemedizin.de und im Forum Reisen und Medizin www.frm-web.de) über die Länder, die Sitten, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, wichtige Adressen und selbstverständlich über die medikamentöse Vorsorge (Malaria) und Reiseimpfungen (bis auf Gelbfieber). Die Impfstoffe halten wir für Sie vorrätig. Über Vorgehensweise (am besten 2 Monate vor Reiseantritt) und Preise (da außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung) informieren wir Sie gerne.

Palliativmedizin ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin "die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt".

Nach oben